Aktuelles vom Niederrhein & aus dem Münsterland

Der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. lädt ein: (16.01.2019)

Sonderführung durch die Ausstellung „every single day“ von Haim Steinbach im Museum Kurhaus Kleve

 

am Mittwoch, den 16. Januar 2019, 19.30 Uhr, lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder herzlich zu einer kostenlosen, abendlichen, Sonderführung in das Museum Kurhaus Kleve ein. Die Kuratorin Susanne Figner wird die Ausstellung „every single day“ des renommierten Künstlers Haim Steinbach erläutern.


Haim SteinbachDisplay #94 – bluevelvet, thecolorpurple, reddesert, arabiannights, yellowsubmarine, pinkcadillac, friedgreentomatoes, 2018 (Photo: Simon Vogel)

Haim Steinbach ist seit den 1980er Jahren für seine selbst produzierten Regale bekannt, auf die er Alltagsobjekte platziert. Boccia-Bälle, Seifen und Turnschuhe werden in einer Art und Weise inszeniert, dass ihre Funktionalität in den Hintergrund gerückt wird und anstelle dessen neue Identitäten möglich werden. Die Hauptrolle im Kurhaus spielen großformatige Installationen, die mit der einmaligen Architektur des Hauses spielen und neue Perspektiven ermöglichen. Georg Imdahl in der FAZ zieht folgendes Fazit zu „every single day“: „Durchweg bezeugt die Ausstellung einen hohen formalen Anspruch. Jener Begriff von ´Display´, mit dem sich Steinbach einen Namen gemacht hat, ist stets austariert in seiner skulpturalen und visuellen Gestalt. (…) Man ist dankbar, dass sich ein Museum dieser diskreten, subtilen und reflektierten Kunst widmet, die sehenswert ist, auch wenn sie nicht zum Blockbuster taugt.“ Das alles und noch mehr gilt es am nächsten Mittwoch zu entdecken. Die Veranstaltung wird ausklingen mit einer geselligen Gesprächsrunde bei einem Glas Wasser oder Wein.

 

MUSEUM KURHAUS KLEVE
Ewald Mataré-Sammlung
Tiergartenstraße 41
47533 Kleve
Germany
Tel. 0049 / 2821 / 750 1-15

www.museumkurhaus.de
www.facebook.com/museumkurhaus
www.twitter.com/museumkurhaus

AUSSTELLUNGEN

– „Wasser und Wein: Neupräsentation der Sammlung I & II“ 

– „Haim Steinbach: every single day“ (22. September 2018 – 27. Januar 2019)

SAMMLUNG

– Ewald Mataré-Sammlung

– Atelier Joseph Beuys

– Exponate vom Mittelalter zur Gegenwart


ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag – Sonntag & Feiertage 11 – 17 Uhr 

(bis auf 24., 25. und 31. Dezember sowie 1. Januar und Rosenmontag)


 

Workshop für Kinder „Aus rau mach´ glatt“ im Museum Kurhaus Kleve • Samstag, 19.1.2019, 11–12 Uhr

 

Große Farbflächen findet der Künstler Haim Steinbach spannend. Im Workshop für Kinder am Samstag, den 19. Januar 2019, von 11 bis 12 Uhr wird mit Alexandra Eerenstein im Museum Kurhaus Kleve mit Farbflächen experimentiert, die erst sehr rau sind, um dann ganz glatt zu werden.

Der Workshop findet für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit Begleitperson statt, die Gebühr beträgt 6 Euro pro Person (inkl. Begleitperson). Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen (Tel. 02821 / 750 1-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de).

MUSEUM KURHAUS KLEVE
Ewald Mataré-Sammlung
Tiergartenstraße 41
47533 Kleve
Germany
Tel. 0049 / 2821 / 750 1-15

www.museumkurhaus.de
www.facebook.com/museumkurhaus
www.twitter.com/museumkurhaus

AUSSTELLUNGEN

– „Wasser und Wein: Neupräsentation der Sammlung I & II“ 

– „Haim Steinbach: every single day“ (22. September 2018 – 27. Januar 2019)

SAMMLUNG

– Ewald Mataré-Sammlung

– Atelier Joseph Beuys

– Exponate vom Mittelalter zur Gegenwart


ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag – Sonntag & Feiertage 11 – 17 Uhr 

(bis auf 24., 25. und 31. Dezember sowie 1. Januar und Rosenmontag)


 

Öffentliche Stadtführung • Unterwegs mit dem Nachtwächter durch das mittelalterliche Rees (18.01.2019)

REES. Am Freitag, 18. Januar, macht sich der Nachtwächter Tommi Nienhuysen auf den Weg durch die Rheinstadt. Dabei entführt er die Besucher des „Nachtwächterrundganges“ in das mittelalterliche Rees. Die rund 90-minütige Führung startet um 19 Uhr am Reeser Rathaus. Die Teilnahme kostet fünf Euro, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Foto: T. Nienhuysen

In mittelalterlichem Gewand und ausgestattet mit Horn und Laterne führt der Nachtwächter die Teilnehmer durch die Rheinstadt. Dabei erwartet sie ein interessanter Ausflug in die Vergangenheit mit viel Wissenswertem aus der Historie der ältesten Stadt am Unteren Niederrhein. Das Blasen des Horns und das Verkünden der Uhrzeit gehören natürlich auch dazu.


Neben den öffentlichen Führungen werden auch ganzjährig Stadtrundgänge für Gruppen angeboten. Weitere Informationen zum Thema „Stadtführungen“ sind telefonisch unter Tel.: 02851 / 51-187 oder im Internet auf der städtischen Homepage www.stadt-rees.de unter dem Suchbegriff „Stadt- und Themenführungen“ zu finden.

Die nächste öffentliche Stadtführung „Auf Spurensuche: Jüdische Traditionen“ findet am 27.01.2019, um 14.30 Uhr statt.

Aktuelles aus Haus Wilms

Den Newsletter von unserem Kunden Haus Wilms

erreichen Sie durch anklicken des nachstehenden Links.
Sie gelangen direkt auf die Internetseiten von Haus Wilms.


http://www.haus-wilms.de/restaurant/



Hier können Sie sich frühzeitig über alle geplanten Highlights informieren und direkt Kontakt aufnehmen.


 

Ausflugs- und Veranstaltungstipp - Textilwerk Bocholt

Durch anklicken des nachstehenden Links bekommen Sie Informationen zum Textilwerk Bocholt.
Über einen Besuch freut sich das gesamte Team im Textilwerk.

 

Redaktion
Helmut Bauhüs

Aktuelles aus dem Haus Hotel Pfeiffer in Haltern

Den Aktionskalender von unserem Kunden Sythener Flora

erreichen Sie durch klicken auf den nachstehenden Link.
http://www.hotel-pfeiffer.de/aktuelles/